Alonso Raffael Fernández Alvarez de Alba: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki Drachengard
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
== Werdegang ==
 
== Werdegang ==
De Alba war eigentlich ein Diplomat im Dienste [[Komarn]], sein Vater selber gehört zu den höchsten Diplomaten des Königreiches. Unter anderem führte er eine komarner Delegation in [[Hellersbrunn]] und hatte auch die Leitung beim [[1. Konzil der Splitterlande]] inne. Da De Alba sen. die Zügellosigkeit und der verweichlichte Charakter seines Sohnes missfiel, befahl er ihn zur Armee. Allerdings befürchtete er eine Bevorzugung durch die komarner Offiziere und erwirkte aus diesem Grund Alonsos Beitritt zum drachengard'schen [[See- und Handelsexpeditionskorps]].
+
De Alba war ein junger Diplomat im Dienste [[Komarn]], sein Vater selber gehört zu den höchsten Diplomaten des Königreiches. Unter anderem führte er eine komarner Delegation nach [[Hellersbrunn]] und hatte auch die Leitung beim [[1. Konzil der Splitterlande]] inne. Da De Alba sen. die Zügellosigkeit und der verweichlichte Charakter seines Sohnes missfiel, befahl er ihn zur Armee. Allerdings befürchtete er eine Bevorzugung durch die komarner Offiziere und erwirkte aus diesem Grund Alonsos Beitritt zum drachengard'schen [[See- und Handelsexpeditionskorps]].
  
  
 
== Held von Hellersbrunn ==
 
== Held von Hellersbrunn ==
 
Den Ehrentitel erhielt er von der hellersbrunner Bevölkerung und den anwesenden Delegationen während der Bauernerhebungen von 326, als er persönlich die Befreiung zweier Jungfrauen und die Erstürmung einer befestigten Rebellenstellung anführte.
 
Den Ehrentitel erhielt er von der hellersbrunner Bevölkerung und den anwesenden Delegationen während der Bauernerhebungen von 326, als er persönlich die Befreiung zweier Jungfrauen und die Erstürmung einer befestigten Rebellenstellung anführte.

Aktuelle Version vom 25. Februar 2020, 16:08 Uhr

Alonso Raffael Fernández Alvarez de Alba (*304 in Alba/Komarn), auch Held von Hellersbrunn genannt, dient seit Anfang 328 als Fähnrich beim See- und Handelsexpeditionskorps, 1. Leichtes Armbrustschützen-Fähnlein.


Werdegang

De Alba war ein junger Diplomat im Dienste Komarn, sein Vater selber gehört zu den höchsten Diplomaten des Königreiches. Unter anderem führte er eine komarner Delegation nach Hellersbrunn und hatte auch die Leitung beim 1. Konzil der Splitterlande inne. Da De Alba sen. die Zügellosigkeit und der verweichlichte Charakter seines Sohnes missfiel, befahl er ihn zur Armee. Allerdings befürchtete er eine Bevorzugung durch die komarner Offiziere und erwirkte aus diesem Grund Alonsos Beitritt zum drachengard'schen See- und Handelsexpeditionskorps.


Held von Hellersbrunn

Den Ehrentitel erhielt er von der hellersbrunner Bevölkerung und den anwesenden Delegationen während der Bauernerhebungen von 326, als er persönlich die Befreiung zweier Jungfrauen und die Erstürmung einer befestigten Rebellenstellung anführte.