Kategorie:Magie

Aus Wiki Drachengard
Wechseln zu: Navigation, Suche

Magie ist in Drachengard ein heikles Thema. Quellen der Magie existieren in Drachengard sehr wenige und sie sind auch kaum zu spüren. Es gibt in Fyttlanden angeblich einige Orte, welche diese Macht ausstrahlen, die dort ansässigen Hambarak praktizieren auch einen einfachen Schamanimus. Aus diesem Grund ist im Großherzogtum gewirkte Magie auch nicht in der Stärke ausgeprägt wie es Zauberwirkenden normal gewohnt sind, meist verpufft die Wirkung ganz oder wendet sich sogar gegen den Zaubernden.

Die Zeiten, in denen Menschen, welche vorgeblich Magie anwenden, ohne weiteres ihres Lebens beraubt werden, sind noch lange nicht vorbei. Vor allem in den ländlichen Gegenden wird Magie immer noch mit Furcht und Verachtung betrachtet. Man tut meist gut daran, nicht einmal den Versuch einer Anwendung einer Macht zu starten. Natürlich kann es sein, dass man die Bauernschar einschüchtert, doch haben schon so manche Hexer ihr Ende durch eine tapfer geführte Mistgabel gefunden oder wurden der reinigenden Kraft des Feuers übergeben.

Hexerei, Blutmagie und Nekromantie, also die definitiv schädliche Anwendung von Magie, wird verfolgt und verurteilt. Dafür wurde die Kongregation gegen Heterodoxie, kurz KgH, mit weitreichenden Befugnissen ausgestattet und offiziell in das Ordnungswesen aufgenommen. Und die Anhänger und Mitglieder der KgH legen einen brennenden Feuereifer an den Tag.


Böse Arten von Magie-Anwendung

  • Hexerei
  • Nekromantie
  • Blutmagie

Seiten in der Kategorie „Magie“

Es werden 6 von insgesamt 6 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: